Eagle Eye Networks

Ratapihan Auto

August 9, 2021 Eagle Eye Networks

Ratapihan Auto ist ein erfolgreiches Autoservice-Unternehmen in Finnland, das hochspezialisierte Fachkräfte beschäftigt und Autowartung und -reparatur anbietet. Das Unternehmen sah sich mit zahlreichen Problemen konfrontiert, wenn es darum ging, die Sichtbarkeit seiner Räumlichkeiten, einschließlich der Garage, an verschiedenen Stellen innerhalb des Gebäudes und außerhalb des Geländes aufrechtzuerhalten. Mit einer beträchtlichen Menge an hochwertigen Autoteilen und einem riesigen Gelände suchte das Management von Ratapihan Auto nach einer geeigneten und modernen Überwachungslösung.

Die Lösung von Eagle Eye Networks erleichterte es ihnen, Garagen, unbewachte Treppenhäuser und andere Einrichtungen gleichzeitig auf einem einzigen Bildschirm zu sehen. Vor allem aber vereinfachte es die Fernüberwachung des Empfangsbereichs. Sie sind nun in der Lage, die Bewegungen der Kunden beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten zu überwachen und auf Ereignisse in Echtzeit zu reagieren.

„Wir haben seit etwa 12 Jahren verschiedene analoge Kameras verwendet, ein System, das offensichtlich nicht auf dem neuesten Stand war“, erklärt Juha Liljeqvist, Eigentümer von Ratapihan Auto. „Eagle Eye hat es uns ermöglicht, moderne Kameras an ein Gesamtsystem anzuschließen und das Bildmaterial in besserer Qualität zu betrachten. Außerdem ist das System sehr einfach zu bedienen, und noch vorteilhafter für uns ist die Funktion zur gemeinsamen Nutzung. Die Strafverfolgungsbehörden wissen, dass einige unserer Kameras auf eine viel befahrene Straße in Kotka gerichtet sind. Wenn sie Bildmaterial von diesen Kameras benötigen, können sie nicht nur den Zeitstempel und das betreffende Fahrzeug in hoher Qualität sehen, sondern das Videomaterial kann auch problemlos mit ihnen geteilt werden, da wir nicht mehr auf veraltete Methoden wie USB-Sticks zurückgreifen müssen.“

Auf die Frage, wie zufrieden sie nach der Implementierung von Eagle Eye Networks sind und ob sie das Unternehmen weiterempfehlen würden, antwortete Liljeqvist ohne zu zögern: „Natürlich. Insgesamt ist das System nicht übermäßig komplex und sehr einfach zu bedienen, und das ist einer der wichtigsten Punkte. Außerdem kann ich, wenn ich eine Benachrichtigung über einen potenziellen Alarm erhalte, einfach direkt von meinem Telefon aus auf das Bildmaterial zugreifen und entscheiden, ob der Alarm relevant ist oder nicht. So habe ich alles zentralisiert und jederzeit leicht zugänglich.“

Tags

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Pinkberry

Ein Pinkberry-Franchisenehmer besitzt fünf Standorte in Atlanta, Georgia. Der Franchisenehmer verfügte über ein veraltetes Videoüberwachungssystem, das es ihm nicht erlaubte, Videos fern zu sehen oder leicht auf Videomaterial zuzugreifen. Er…

August 8, 2017 Sheri James

Hizi Hair

Hizi Hair ist ein professionelles Friseursalon-Franchiseunternehmen mit mehr als 60 Salons in den Niederlanden. Vor acht Jahren hat die stolze Besitzerin von vier Salons, Anne Christien van Beekhuizen, angefangen Eagle…

August 29, 2017 Meghan

J2 Tanning

Der Besitzer eines Sonnenstudios mit sechs Filialen, hatte in der Vergangenheit Schwierigkeiten mit Haftungsfragen, vor allem bei Diebstählen und Schadensersatzansprüche. Ursprünglich benutzte er ein DVR-Sicherheitssystem aus einem Baumarkt. Es war kompliziert Videoaufnahmen…

Januar 30, 2017 Sheri James